Jubiläumsfeier

> Bildergalerie unserer Jubiläumsfeier

> Ihre Eindrücke und Gedanken zu unserer Jubiläumsfeier

> Fotoprotokolle der Workshops

 

Die Themen der Workshops waren:


Führen erleben – Das N&P-Leadership-Projekt

Das Leadership-Projekt ist aus unserer Sicht eines der effizientesten Mittel zur Vermittlung von Führungswissen. Das Projekt bildet die Komplexität von Mitarbeiter- und Projektführung im Training nach und generiert eindrucksvolle, nachhaltige Lerneffekte durch eigenes Erleben und die anschließende Auswertung. In diesem Workshop erfahren Sie, wie unser Leadership-Projekt seine Wirkung entfaltet und auf welchem Führungsverständnis es fußt.

Dieser Workshop ist für Sie interessant, wenn …

  • Sie nach optimalen Entwicklungsmöglichkeiten für sich selbst oder für Ihre Führungskräfte suchen
  • Sie sich intensiv über die Entwicklung von Führungskompetenz austauschen wollen

Die Wirkung von Management-Development-Programmen

 
– Live-Gespräch mit einem Kunden!

In diesem Workshop berichtet ein Kunde im moderierten Austausch darüber, wie Neuland & Partner ein maßgeschneidertes Management-Development-Programm entwickelt und umgesetzt hat. Sie hören Live-Berichte über die Hintergründe, Voraussetzungen und Herausforderungen dieses konkreten MDP-Projekts – und natürlich über die Bewegung und Begeisterung, die es auf allen Unternehmensebenen ausgelöst hat.

Dieser Workshop ist für Sie interessant, wenn …

  • Sie erfahren wollen, wie sich die Zusammenarbeit mit Neuland & Partner bei der Gestaltung und Umsetzung eines MDPs gestaltet
  • Sie etwas über die Wirkung eines MDPs aus einem „echten“ Projekt erfahren und von den Erkenntnissen der Umsetzer und Führungskräfte profitieren wollen

„Fachmann, Guru, Seelenklempner“

 
– Trainerprofil im Wandel

Das Profil des Trainers ist beständig im Wandel. Ob nun „Coaching“,
„Systemik“ oder „New Media“ – die Liste an (Mode-)Strömungen, welche einen starken Einfluss auf den Trainerberuf haben oder hatten, ist lang. Entlang der Geschichte von Neuland & Partner werden wichtige Stationen dieses Wandels vorgestellt. Außerdem erfahren Sie etwas über unser aktuelles Trainerprofil – das übrigens den Anspruch hat, mehr als eine Modeerscheinung zu sein.

Dieser Workshop ist für Sie interessant, wenn …

  • Sie sich für Trainings und Trends in der Szene interessieren
  • Sie wissen wollen, was gute Trainer „gut macht“

Praxistransfer gestalten

 
– Denkanstöße für innovative Lernkonzepte

Warum scheitert der Praxistransfer so häufig? Weil Lernen oft als einmalige Veranstaltung verstanden wird und nicht als langfristiger Prozess. In diesem Workshop geht es um eine andere, umfassende Sicht auf Lernprozesse. Sie lernen innovative Alternativen zum klassischen Präsenztraining kennen, ferner praktikable Methoden und Erfolgsfaktoren, um den Transfereffekt von Weiterbildungsmaßnahmen zu steigern. Eine Expertenrunde beleuchtet das Thema aus unterschiedlichen Blickwinkeln.

Dieser Workshop ist für Sie interessant, wenn …

  • Sie Interesse an nachhaltigem Lernen und frischen Ideen für die Trainingspraxis haben

Vom Wollknäuel zum QR-Code

 
– 15 Jahre Aktivierer

Haben Sie Freude an Bewegung und Abwechslung im Seminarraum? Und haben Sie Lust, alte Aktivierer aufzufrischen und neue zu entdecken? In diesem Workshop gehen wir auf eine Zeitreise durch die Welt der Aktivierer von 1998 bis 2013, von der fast schon nostalgisch wirkenden Wollknäuel-Methode bis zur innovativen QR-Code-Challenge.

Dieser Workshop ist für Sie interessant, wenn …

  • Sie neugierig sind, was zwischen der Wollknäuel-Methode und der QR-Code-Challenge passiert ist.

Präsentationen im Wandel

In diesem Workshop geht es um Werte, Persönlichkeit und Selbstverständnis von Vortragenden – und wie diese Faktoren auf das Gelingen (oder Misslingen) von Präsentationen einwirken. Auch die verschiedenen Präsentationsmedien der vergangenen Jahre kommen mit ihren jeweiligen Chancen und Risiken zur Sprache. Der Workshop arbeitet selbst mit unterschiedlichen Präsentationsformaten – und zeigt auf diese Art, wie vielfältig und spannend Präsentieren sein kann.

Dieser Workshop ist für Sie interessant, wenn …

  • Sie Präsentationen einmal anders erleben wollen


Unternehmenskultur und Besprechungskultur

– das Große im Spiegel des Kleinen?

Die Teilnehmer dieses Workshops werden im World-Café-Format miteinander über den Stellenwert und die Bedeutung von Besprechungen im Organisationsalltag debattieren. Dabei werden die Kernprobleme und Konfliktpotenziale in Besprechungen ebenso zur Sprache kommen wie wertvolle Lösungsimpulse und gangbare Auswege aus der Besprechungsmisere.

Dieser Workshop ist für Sie interessant, wenn … 

  • Sie in gepflegter Atmosphäre über große Themen sprechen wollen
  • Sie wissen wollen, wie Sie die Besprechungskultur in Ihrem Haus wirklich verändern können


Ein gut gelebtes Leben

Selbstführung wurzelt in Selbstreflexion. In diesem Workshop steht daher die Reflexion in Klein- und Kleinstgruppen (kollegiale Partnerarbeit) im Zentrum. Sie eröffnet die Möglichkeit, Erkenntnisse zur eigenen Selbstführung im Delta zwischen Wissen und Umsetzung zu entwickeln – und wertvolle Impulse für das eigene Weiterdenken zu gewinnen. Gleichzeitig gibt es die Chance, das Erlebte methodisch und inhaltlich zu reflektieren.

Dieser Workshop ist für Sie interessant, wenn …

  • Sie die eigene Lebenssituation auf kontrollierte und doch überraschende Weise hinterfragen möchten


Im Namen der Stärke

In diesem Workshop werden wir uns auf paradoxe Weise an den Coaching-Begriff annähern. Dabei werfen wir einen ganzheitlichen Blick auf das Thema Ressourcen und erleben ein kurzes, ressourcenorientiertes Demo-Coaching. Anschließend besteht die Möglichkeit zur methodischen Reflexion.

Dieser Workshop ist für Sie interessant, wenn …

  • Sie eine Idee bekommen möchten, wie ein Coaching bei Neuland & Partner aussehen könnte
  • Sie bereit sind, sich auf die Suche nach Ihren eigenen Ressourcen zu begeben

 

Unsere Redner waren:

Michèle Neuland

  • Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlerin
  • Studium an den Universitäten Göttingen und Dortmund mit Focus auf Unternehmensführung, Marketing und Arbeitssoziologie
  • Geschäftsführende Gesellschafterin von Neuland & Partner
  • Gründungsmitglied von Neulands Adventure – jetzt Process One AG
  • Autorin, Herausgeberin und Verlegerin von Fachliteratur
  • Gastdozentin an der LMU München, Fachbereich Wirtschaftspsychologie
  • Mitarbeit als Präsidiumsmitglied bei diversen Weiterbildungsorganisationen
  • Initiatorin "Azubi der Zukunft"
  • ehrenamtliche Aktivitäten bei der Lehrerfortbildung, an Schulen und bei AIESEC
  • Beraterin, Trainerin und Coach mit Spezialisierung auf Fragen der Führung und Organisationsentwicklung bei internationalen Organisationen
  • engagierte Pferdezüchterin, Reiterin und Fotografin
  • Seit 9 Jahren lebt und arbeitet die kosmopolitische Unternehmerin mit ihren Töchtern in Südafrika und Deutschland

Rudi Neuland

  • Gründer mehrerer Unternehmen
  • langjähriger geschäftsführender Gesellschafter der Neuland GmbH, Produkte für lebendiges Lernen und des Institut Neuland für angewandte Seminararchitektur
  • Mitbegründer der DeGefest
  • Pionier für Seminar- und Lernumfeldgestaltung
  • Autor, Herausgeber und Verleger von Fachliteratur
  • Unternehmensberater und Gründer der Marketing-Initiative Exzellente Tagungshotels
  • Initiator der Neuland Stiftung (betreutes Wohnen)
  • Initiator und Mitbegründer der Hilfsorganisation BRIDGE THE DIVIDE in Südafrika
  • Seit 15 Jahren lebt und arbeitet der freischaffende Bildhauer und Mitinhaber der RED CORRIDOR Gallery in Deutschland, Mallorca und Südafrika

Prof. Dr. Dirk Baecker

  • Lehrstuhl für Kulturtheorie und -analyse an der Zeppelin Universität in Friedrichshafen am Bodensee
  • Studium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften an den Universitäten Köln und Paris-IX (Dauphine)
  • Promotion und Habilitation im Fach Soziologie an der Universität Bielefeld
  • Heisenberg-Stipendium der Deutschen Forschungsgemeinschaft
  • Reinhard-Mohn-Stiftungslehrstuhl für Unternehmensführung, Wirtschaftsethik und sozialen Wandel an der Universität Witten/Herdecke
  • Lehrstuhl für Soziologie an der Universität Witten/Herdecke
  • Mitbegründer des Management Zentrums Witten
  • Seit 2007 Inhaber des Lehrstuhls für Kulturtheorie und -analyse an der Zeppelin Universität
  • Internet: http://www.zu.de/baecker

Logonp15-rechts

15 ist in vielen Lebensbereichen eine magische Zahl. Columbus entdeckte im 15. Jahrhundert Amerika, Teenager pubertieren, Unternehmen verlassen ihre Jugendzeit …
15 Jahre aktiv und erfolgreich auf dem Markt zu sein, ist aus unserer Sicht ein geeigneter Zeitpunkt, um innezuhalten und gemeinsam mit Ihnen sowohl zurück als auch nach vorn zu schauen, gemäß unserem Motto: „Wir entwickeln Zukünfte.“
Dazu haben wir für Sie, liebe Kunden, Kollegen, Partner und Wegbegleiter, eine eigene Website geschaffen.

neulandundpartnerlogo

 

f logo  twitter-bird-white-on-blue

Available-on-App-Store

AndroidApp

XING 300dpi ohne Claim

Wollen Sie von uns durch kurze Mails auf neue Downloads oder Gewinnchancen hingewiesen werden?
Dann melden Sie sich bitte hier an.

Falls Sie keine weiteren Hinweismails von uns erhalten wollen, können Sie sich hier abmelden.